Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Angst vor Hooligans: Karnevals-Veranstaltung in Köln abgesagt

Fußball Angst vor Hooligans: Karnevals-Veranstaltung in Köln abgesagt

Aus Angst vor Hooligans ist eine für kommenden Samstag geplante Karnevals-Veranstaltung in Köln abgesagt worden. Die Kölner Polizei hatte Sicherheitsbedenken angemeldet.

Voriger Artikel
Torjäger Ziemer bleibt in Rostock
Nächster Artikel
Zeugwart oder Co-Trainer: Real droht Ärger mit spanischem Verband

Angst vor Hooligans: Karnevals-Veranstaltung in Köln abgesagt

Quelle: PIXATHLON/SID

Köln. Ihr lagen Erkenntnisse vor, dass beim in der Nähe des Veranstaltungsort stattfindenden Drittliga-Spiels zwischen Fortuna Köln und Hansa Rostock eine große Zahl zum Teil gewaltbereiter Hansa-Hooligans erwartet wird.

Die abgesagte Veranstaltung war Teil des "Kölschfestes" in einem Festzelt in der Kölner Südstadt. An allen anderen Tagen bis zum 7. Februar sollen die geplanten Veranstaltungen wie geplant über die Bühne gehen. Für den 22. Januar waren bereits Künstler gebucht und Eintrittskarten verkauft worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr