Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Angst vor den Ermittlern: Blatter nicht zur EM

Fußball Angst vor den Ermittlern: Blatter nicht zur EM

Der frühere FIFA-Präsident Joseph S. Blatter wird aus Angst vor einer Verhaftung auf den Besuch der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) verzichten.

Zürich. "Solange amerikanische Behörden mich verfolgen, werde ich keinen Fuß mehr in ein anderes Land setzen", sagte der langjährige Boss des Weltverbands der französischen Fachzeitung France Football.

Blatter (80) war Ende Dezember wegen einer dubiosen Millionenzahlung an den ebenfalls gesperrten Michel Platini für acht Jahre aus dem Verkehr gezogen worden. Nachdem die FIFA-Berufungskommission die Sperre auf sechs Jahre suspendiert hatte, pocht Blatter vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS auf die Annullierung des Urteils.

Ungeachtet seiner juristischen Auseinandersetzung will Blatter ein Enthüllungsbuch über die Machenschaften innerhalb der FIFA nach der Wahl des Brasilianers Joao Havelange (1974) veröffentlichen. "Mein kürzlich erschienenes Buch ist dagegen nur ein Unterhaltungsroman", sagte Blatter.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr