Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Antisemitismus-Skandal in Österreichs Bundesliga

Fußball Antisemitismus-Skandal in Österreichs Bundesliga

Österreichs Fußball-Bundesliga hat einen Antisemitismus-Skandal zu beklagen. Das berichtet die österreichische Zeitung Kurier. Demnach skandierten bei der Begegnung zwischen dem SV Mattersburg und Austria Wien (0:9) mehrere Heimfans judenfeindliche Schmähungen in Richtung des Gästeteams.

Wien. Die Aufnahmen des übertragenden TV-Senders Sky belegen einige der antisemitischen Entgleisungen. So brüllte ein Zuschauer: "Jude, Jude, Jude". Ein anderer skandierte lauthals "scheiß Judenverein". Hintergrund: Die Wiener Austria hat ihre Wurzeln zum Teil im jüdischen Milieu der österreichischen Hauptstadt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr