Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Argentinischer Fußball-Verband will Messi zur Rückkehr ins Nationalteam überreden

Fußball Argentinischer Fußball-Verband will Messi zur Rückkehr ins Nationalteam überreden

Armando Perez, Vorsitzender des neuen Normalisierungskomitees des argentinischen Fußball-Verbandes (AFA), will den aus der Nationalmannschaft zurückgetretenen Superstar Lionel Messi von einer Rückkehr überzeugen.

Voriger Artikel
2. Bundesliga: Nürnberg holt Alushi von St. Pauli
Nächster Artikel
Medien: Weltmeister Schweinsteiger bei Manchester United vor dem Aus

Argentinischer Fußball-Verband will Messi zur Rückkehr ins Nationalteam überreden

Quelle: DON EMMERT / SID

Buenos Aires. "Ich habe mit Leos Vater gesprochen. Wir haben uns darauf geeinigt, uns nächste Woche zu treffen", sagte Perez laut der argentinischen Sportzeitung Olé.

"Das Wichtigste" sei, dass Messi an den Qualifikationsspielen zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland teilnehme, die Anfang September fortgeführt werden. Aktuell steht Argentinien in der südamerikanischen Qualifikationsgruppe hinter Uruguay und Ecuador auf Platz drei. Das Normalisierungskomitee war erst im Juni eingesetzt worden, um den krisengeschüttelten Verband in die Spur zu bringen.

Der fünfmalige Weltfußballer Messi hatte im Juni nach dem verlorenen Finale der Copa América gegen Chile (2:4 i.E.) seinen Rücktritt aus dem Nationalteam erklärt. Neben Messi will Perez ebenfalls Trainer Jorge Sampaoli (FC Sevilla) zu einem Engagement beim Nationalteam bewegen. Dieser soll die Nachfolge des ebenfalls zurückgetretenen Gerardo Martino antreten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr