Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Aubameyang bricht Training ab - Entwarnung für Pokalhalbfinale

Fußball Aubameyang bricht Training ab - Entwarnung für Pokalhalbfinale

Erst die Schrecksekunde, dann die Entwarnung: Nachdem Borussia Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang am Montagvormittag wegen einer Verletzung am rechten Fuß das Training abbrechen musste, berichteten die Ruhr Nachrichten und Bild nach einer ersten Untersuchung des Gabuners, dass ein Einsatz des 26 Jahre alten Stürmers im Halbfinale des DFB-Pokals am Mittwoch in Berlin bei Hertha BSC (20.30 Uhr/ARD und Sky) nicht gefährdet sei.

Voriger Artikel
Entscheidung über Gomez-Zukunft bei Besiktas steht bevor
Nächster Artikel
Darmstadt ist "gesprächsbereit": Wagner-Abgang wird wahrscheinlicher

Vor Pokalhalbfinale in Berlin: Dortmund bangt um Aubameyang

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Dortmund. Aubameyang war am Sonntag in der Liga beim 3:0 des BVB gegen den Hamburger SV nur die letzte Viertelstunde zum Einsatz gekommen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr