Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Aubameyang über Tottenham-Interesse: "Alles war seltsam"

Fußball Aubameyang über Tottenham-Interesse: "Alles war seltsam"

Borussia Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang hat vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Tottenham Hotspur von einem gescheiterten Wechsel zu den Spurs 2012 gesprochen und merkwürdige Verhandlungsmethoden der Engländer angedeutet.

Voriger Artikel
Beförderung für den Klassenbesten: Tedesco neuer U19-Trainer in Hoffenheim
Nächster Artikel
FC Bayern: Boateng zurück auf dem Rasen

Aubameyang über Tottenham-Interesse: "Alles war seltsam"

Quelle: Juergen Schwarz / PIXATHLON/SID-IMAGES

London. "Am Ende wurde alles ein bisschen seltsam. Ich mochte die Art, in der Dinge dort gehandhabt wurden, gar nicht", wurde der Gabuner im Guardian zitiert: "Sollte Tottenham jemals wieder auf mich zukommen, würde ich nein sagen."

Aubameyang blieb damals noch ein Jahr bei AS St. Etienne in Frankreich und wechselte ein Jahr später nach Dortmund. Inzwischen werben angeblich die größten Vereine Europas wie zum Beispiel Real Madrid um ihn. Der Bundesliga-Zweite Dortmund und der Premier-League-Zweite Tottenham treffen am Donnerstagabend zum Hinspiel in der Europa League aufeinander, das Rückspiel steigt am kommenden Donnerstag in London.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr