Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Auch höchstes spanisches Sportgericht lehnt Real-Einspruch gegen Pokalausschluss ab

Fußball Auch höchstes spanisches Sportgericht lehnt Real-Einspruch gegen Pokalausschluss ab

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist auch vor dem höchsten spanischen Sportgericht TAD mit seinem Einspruch gegen den Ausschluss aus dem spanischen Pokal gescheitert.

Voriger Artikel
Europa League: Fünf Hooligans nach Krawallen in Neapel festgenommen
Nächster Artikel
BVB beendet Gruppenphase mit Niederlage

Real-Einspruch gegen Pokalausschluss abgelehnt

Quelle: CURTO DE LA TORRE / SID-IMAGES/AFP

Madrid. Das TAD bestätigte vielmehr die Entscheidung der vorangegangenen Instanzen.

Zuvor hatte bereits das Schiedsgericht des spanischen Fußball-Verbandes RFEF sein nach der Wechsel-Posse von Cadiz zuvor gefälltes Urteil bestätigt. Real teilte am Freitagabend in einer Stellungnahme mit, dass man die Entscheidung des Gerichts respektiere. Ein möglicher Gang vor ein ordentliches Gericht oder auch den Internationalen Sportgerichtshof CAS ist damit vom Tisch. Das für Mittwoch kommender Woche geplante Rückspiel gegen den FC Cadiz, für das die Königlichen ganz normal Eintrittskarten verkauft hatten, findet nicht statt.

Real hatte im Viertrunden-Hinspiel der Copa del Rey in Cadiz (3:1) den wegen dreier Gelber Karten aus der Vorsaison als Leihspieler beim FC Villarreal nicht spielberechtigten Dennis Tscheryschew aufgestellt. Drittligist Cadiz gegen die Spielwertung Einspruch eingelegt.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr