Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Auf dem Weg nach Dubai: Maradona mit Passproblemen in Argentinien

Fußball Auf dem Weg nach Dubai: Maradona mit Passproblemen in Argentinien

Argentiniens Fußball-Ikone Diego Armando Maradona hatte am Sonntag ungewöhnliche Probleme mit seinem Reisepass, als er das Land per Flugzeug in Richtung Dubai verlassen wollte.

Voriger Artikel
Medien: VfB Stuttgart holt zwei Neue
Nächster Artikel
Niederlande: Rücktritt von KNVB-Direktor van Oostveen

Auf dem Weg nach Dubai: Maradona mit Passproblemen in Argentinien

Quelle: CHARLES PLATIAU / PIXATHLON/SID-IMAGES

Buenos Aires. Bei der Passkontrolle stellte sich heraus, dass seine Reisedokumente bei der Polizei als gestohlen gemeldet wurden.

Dabei hielt Maradona, Kapitän der argentinischen Weltmeister-Elf von 1986 in Mexiko und Vize-Weltmeister 1990 in Rom, das Dokument in seinen Händen. "Es war ein seltsames Vorkommnis", berichtete Maradonas Anwalt Diego Morla: "Diego war sehr überrascht, zumal der Vorfall nach seiner Kritik an der Regierung passiert ist."

Maradona hatte mit seiner negativen Meinung über den neuen Staatspräsidenten Mauricio Macri nicht hinterm Berg gehalten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr