Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Aufatmen in Köln: Modeste nicht schwer verletzt

Fußball Aufatmen in Köln: Modeste nicht schwer verletzt

Aufatmen beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln: Torjäger Anthony Modeste hat sich bei einem Trainings-Foul nicht schwer verletzt. "Alles gut", twitterte der Franzose am Dienstagabend: "Ist nichts Schlimmes Gott sei Dank.

Voriger Artikel
Kaiserslautern suspendiert Stürmer Osawe
Nächster Artikel
Fink verlängert bei Austria Wien bis 2019

Schock für Köln: Modeste im Training verletzt

Quelle: Juergen Schwarz / PIXATHLON/SID

Köln. "

Am Mittag war der Stürmer mit schmerzverzerrten Blick und von zwei Helfern gestützt vom Platz gehumpelt. Nach Angaben des Vereins wurde der Franzose in einem Zweikampf mit Abwehrspieler Dominic Maroh am Sprunggelenk getroffen.

Modeste führt mit bisher fünf Saisontoren gemeinsam mit vier weiteren Spielern die Torjägerliste der Bundesliga an und hat damit großen Anteil am Höhenflug der Rheinländer. Am Samstag (15.30/Sky) empfängt der noch ungeschlagene Tabellenvierte den noch sieglosen FC Ingolstadt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr