Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Aufstiegsheld Kumbela kehrt nach Braunschweig zurück

Fußball Aufstiegsheld Kumbela kehrt nach Braunschweig zurück

Aufstiegsheld Domi Kumbela (31) kehrt erneut zum Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig zurück. Der Fan-Liebling wechselt von der SpVgg Greuther Fürth zu den Löwen und erhält einen Vertrag bis 2017 beim Tabellenfünften.

Voriger Artikel
Börner verlängert bei Bielefeld bis 2019
Nächster Artikel
Schenk kritisiert FC Bayern: "Erschreckende Verharmlosung der Probleme"

Aufstiegsheld Kumbela kehrt nach Braunschweig zurück

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Braunschweig. Das gaben die Niedersachsen am Mittwoch bekannt.

"Kumbela ist das, was wir gesucht haben. Ein schneller, beweglicher Stürmer für die Zentrale", sagte Sportchef Marc Arnold: "Er kennt das Umfeld und die Stadt. Die Eingewöhnungszeit tendiert gegen Null."

In der Saison 2012/13 hatte Kumbela die Eintracht mit 19 Toren fast im Alleingang in die Bundesliga geschossen. Nach dem Abstieg spielte der Deutsch-Kongolese zunächst ein Jahr bei Kardemir Karabükspor in der Türkei, ehe er im vergangenen Sommer nach Fürth ging. Bei den Franken konnte sich Kumbela nie durchsetzen. Nach nur sechs Einsätzen wurde sein Vertrag zuletzt vorzeitig aufgelöst.

Kumbela geht damit zum dritten Mal für Braunschweig auf Torejagd. Er stand bereits in der Rückrunde 2008 sowie von 2010 bis 2014 beim Traditionsklub unter Vertrag.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr