Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Auftakt bei Bayern: Guardiola steht nur Rumpfkader zur Verfügung

Fußball Auftakt bei Bayern: Guardiola steht nur Rumpfkader zur Verfügung

Trainer Pep Guardiola stand beim Trainingsauftakt des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München nur ein Rumpfkader zur Verfügung. Bei der ersten Einheit am Mittwochvormittag waren gerade einmal zwölf Feldspieler plus drei Torhüter dabei.

Voriger Artikel
Magath glaubt an HSV-Aufschwung: "Gesicherter Mittelfeldplatz"
Nächster Artikel
Italien: Crespo neuer Trainer bei Zweitligist Modena

Auftakt bei Bayern: Guardiola steht nur Rumpfkader zur Verfügung

Quelle: SID-IMAGES/FRO

München. Dagegen fehlten 14 Spieler, darunter der potenzielle Neuzugang Douglas Costa von Schachtjor Donezk, den die Bayern für 30 Millionen Euro verpflichten wollen.

Neben Costa musste Guardiola auf die Nationalspieler Manuel Neuer, Bastian Schweinsteiger, Medhi Benatia, Juan Bernat, Jerome Boateng, Mario Götze, Pierre-Emil Höjbjerg und Robert Lewandowski verzichten, die bis 11. Juli Urlaub haben. Dann wird auch Neuzugang Joshua Kimmich erstmals dabei sein. Zudem fehlten die Langzeitverletzten Holger Badstuber und Franck Ribéry sowie Rückkehrer Jan Kirchhoff beim ersten Training. Auch Dante war wegen einer im Urlaub erlittenen Muskelverletzung nicht dabei.

Seinen Einstand feierte dafür der neue Keeper Sven Ulreich, der wie Kimmich vom VfB Stuttgart kommt. Auch Superstar Arjen Robben und David Alaba, die am Ende der vergangenen Saison länger gefehlt hatten, trainierten vor knapp 2000 Fans wieder mit der Mannschaft.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr