Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
"Augenstecher" Ribéry verteidigt sich: "Castro hat mir auch ins Gesicht gelangt"

Fußball "Augenstecher" Ribéry verteidigt sich: "Castro hat mir auch ins Gesicht gelangt"

Franck Ribéry vom Doublegewinner Bayern München hat sich nach seinem "Augenstecher" im DFB-Pokalfinale gegen den Dortmunder Gonzalo Castro verteidigt. "Castro hat mir auch mit seinen Fingern ins Gesicht gelangt.

Voriger Artikel
HSV mit glanzlosem Testspielsieg in die Sommerpause
Nächster Artikel
Klinsmann-Team startet mit Sieg in Copa-Vorbereitung

"Augenstecher" Ribéry verteidigt sich: "Castro hat mir auch ins Gesicht gelangt"

Quelle: firo Sportphoto/Christopher Neundorf / FIRO/SID-IMAGES

Berlin. Deshalb habe ich so reagiert", sagte der Franzose im Gespräch mit dem kicker (Montagausgabe): "Aber selbst Castro hat das als nicht so schlimm empfunden. Er ist ein guter Junge. Emotionen, Kampf, das alles gehört zum Fußball."

Ribéry hatte in der 38. Minute im Gerangel um den Ball dem BVB-Mittelfeldspieler seinen linken Ringfinger ins linke Auge gedrückt. Schiedsrichter Marco Fritz zeigte beiden die Gelbe Karte. Nach dem 4:3 der Bayern im Elfmeterschießen hatten nicht nur die Dortmunder den Franzosen harsch kritisiert. Ribéry selbst hatte sich zunächst nicht geäußert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr