Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Augsburg-Pleite nervt Hecking noch immer: "Riesenenttäuschung"

Fußball Augsburg-Pleite nervt Hecking noch immer: "Riesenenttäuschung"

Auch einen Tag nach dem 0:2 (0:1) der Wolfsburger im Heimspiel gegen den FC Augsburg war VfL-Trainer Dieter Hecking noch bedient. "Es ist eine Riesenenttäuschung bei allen, weil wir im Moment sehen, dass wir mit uns ringen und nicht die richtigen Mittel finden", sagte Hecking nach dem Auslaufen am Sonntagmorgen: "So ein Spiel wie gestern darf man nicht verlieren.

Voriger Artikel
Das Trainer-Karussell der Fußball-Bundesliga (zusammengestellt vom SID)
Nächster Artikel
Frauenfußball: Bayern so gut wie Meister

Augsburg-Pleite nervt Hecking noch immer: "Riesenenttäuschung"

Quelle: firo Sportphoto/SID-IMAGES

Wolfsburg. Bei allem Respekt vor Augsburg, aber die waren auch nicht gut."

Wolfsburg hat damit praktisch seine letzte Chance auf die Europacup-Plätze verspielt. Die Kritik an der schwachen Bundesligasaison kann Hecking nachvollziehen: "Wenn man solche Ziele nach außen gibt und sie dann nicht erreicht, dann ist es etwas Leichtes, sich darauf zu stürzen und zu sagen: Das ist eine Katastrophe. Mit der Kritik kann ich sehr gut umgehen, denn sie ist berechtigt." Dass nun auch seine Position kritisch hinterfragt werde, hält der VfL-Coach ebenfalls für "berechtigt".

Fast schon Mitleid zeigte Hecking mit Unglücksrabe Max Kruse, der die Niederlage gegen Augsburg mit einem kapitalen Fehler vor dem 0:1 eingeleitet hatte. "Er hat sich viel vorgenommen, und dann passiert so ein Fehler. Das ist frustrierend, enttäuschend, und das zieht natürlich auch die Mannschaft mit runter", sagte Hecking.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr