Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Augsburg: Trainer Weinzierl blendet Wechselgerüchte aus

Fußball Augsburg: Trainer Weinzierl blendet Wechselgerüchte aus

Im Kampf um den Klassenerhalt mit dem Fußball-Bundesligisten FC Augsburg will sich Trainer Markus Weinzierl nicht mit den Gerüchten um seinen möglichen Wechsel zum Zweitliga-Aufstiegsaspiranten RB Leipzig beschäftigen.

Voriger Artikel
Messi erzürnt Ägypter mit großzügiger Geste
Nächster Artikel
Clásico in Barcelona ganz im Zeichen von Cruyff

Augsburg: Trainer Weinzierl blendet Wechselgerüchte aus

Quelle: Christian Kolbert / PIXATHLON/SID-IMAGES

Augsburg. "Wir haben nur ein Ziel: Wir wollen in der Liga bleiben. Alles andere wird spekuliert und von außen herangetragen. Das blende ich komplett aus", sagte Weinzierl bei einem Fahrtraining von Partner Audi.

Vor den verbleibenden sieben Saisonspielen versucht der 41 Jahre alte FCA-Coach, trotz der angespannten sportlichen Situation des Tabellen-15. Ruhe zu vermitteln: "Es ist von Anfang an klar gewesen, dass es wegen der Dreifachbelastung kein Selbstläufer wird. Jetzt gilt es einfach, drei Vereine zu finden, die schlechter sind."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr