Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ausschreitungen: Polizei nimmt Ajax-Fans fest

Fußball Ausschreitungen: Polizei nimmt Ajax-Fans fest

Anhänger des niederländischen Fußballrekordmeisters Ajax Amsterdam haben am Sonntag nach dem verpassten Meistertitel (durch ein 1:1 bei De Graafschap) im Zentrum von Doetinchem randaliert.

Voriger Artikel
Früherer Schalke-Trainer Rutten wird Coach in Dubai
Nächster Artikel
"Nicht sehr schlau" - Klopp relativiert Massen-Einladung zum Europa League-Finale

Ausschreitungen: Polizei nimmt Ajax-Fans fest

Quelle: OLAF KRAAK / SID-IMAGES

Doetinchem. Die Polizei nahm zwölf Fans fest, acht von ihnen befanden sich am Montag noch in Untersuchungshaft.

Nach Angaben der Polizei wurden Beamte mit Steinen beworfen, drei Polizisten und drei Polizeipferde seien zum Teil schwer verletzt worden. Auch Bryran Smeets, der für De Graafschap getroffen hatte, wurde nach eigenen Angaben per Telefon und über soziale Netzwerke bedroht. Er sagte alle Interview-Anfragen ab.

Bei einem eigenen Sieg oder einer Niederlage des Titelverteidigers PSV Eindhoven wären die Hauptstädter zum 34. Mal Landesmeister geworden. Durch ein 3:1 bei PEC Zwolle holten die Eindhovener jedoch die Meisterschale.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr