Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
BVB ohne Gündogan gegen Mainz - Tuchel freut sich für Reus

Fußball BVB ohne Gündogan gegen Mainz - Tuchel freut sich für Reus

Borussia Dortmund wird wahrscheinlich auch im Bundesliga-Spiel gegen den FSV Mainz 05 am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) ohne Ilkay Gündogan antreten. Der deutsche Nationalspieler hatte einen Schlag auf den Fuß erhalten und könnte eventuell mit einem Spezialschuh spielen, was aber unwahrscheinlich ist.

Voriger Artikel
Tottenham-Fans attackieren Ordner - sechs Verletzte
Nächster Artikel
Auf Drängen von Romário: OK der WM 2014 muss Konten offenlegen

BVB ohne Gündogan gegen Mainz - Tuchel freut sich für Reus

Quelle: MOHD FYROL / SID-IMAGES

Dortmund. "Es kann klappen, ich weiß es nicht", sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel.

Für das 3:0 (1:0) gegen Tottenham Hotspur im Hinspiel des Europa-League-Achtelfinals am Donnerstagabend war der von Manchester City umworbene Gündogan bereits kurzfristig ausgefallen.

Tuchel erfreuten gegen Tottenham besonders die beiden Treffer von Marco Reus. "Nichts hilft so viel wie Tore. Sie werden Marco weiterhelfen auf dem Weg dorthin, wo wir ihn alle gerne haben wollen", sagte er. "Wir brauchen ihn genau in dieser Schärfe und Zielstrebigkeit."

Reus selbst gab sich trotz des klaren Vorsprungs zurückhaltend, was die Chance auf den Viertelfinal-Einzug angeht. "Alles kommt darauf an, wie sehr sie in diesem Wettbewerb bleiben wollen. Die Spurs haben drei oder vier Spieler nicht aufgestellt, die sonst in der Premier League immer von Anfang an spielen. Es wird noch ein ultralanger Weg", sagte er.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. November 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Die 10. Auflage des Airportruns im vergangenen Frühjahr ist die letzte gewesen – zumindest vorerst. Der Lauf, der mit seinen rund 2000 Teilnehmern zu den größten der Region gehörte, wird 2018 nicht stattfinden. „Wir wollen 2019 einen Neubeginn starten“, ergänzte er.

mehr