Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
BVB will langfristig mit Mchitarjan verlängern

Fußball BVB will langfristig mit Mchitarjan verlängern

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund plant weiterhin eine Vertragsverlängerung mit dem umworbenen Mittelfeldspieler Henrich Mchitarjan - und das möglichst langfristig.

Voriger Artikel
Watzke: Verhältnis zum FC Bayern entspannt wie lange nicht
Nächster Artikel
Rippenbruch: Götze verpasst Pokalfinale

BVB will langfristig mit Mchitarjan verlängern

Quelle: Osnapix / SID-IMAGES/PIXATHLON

Berlin. "Dass die Gespräche für ein paar Wochen auf Eis gelegt werden mussten, hat Gründe, die er und wir kennen, worüber wir aber nicht reden werden", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Sport1-Interview: "Es hat jedenfalls nichts mit der Atmosphäre zwischen dem Spieler und Borussia Dortmund zu tun."

Watzke kündigte an, die Gespräche zeitnah fortzusetzen. Der Vertrag des Armeniers Mchitarjan läuft 2017 aus. "Ich bin nach wie vor optimistisch, dass wir eine Vertragsverlängerung hinbekommen werden. Es ist unser Ziel, dass er langfristig beim BVB bleibt. Wie lange, kann ich jetzt noch nicht sagen, aber wir sollten über vier bis fünf Jahre sprechen", sagte Watzke. Vor allem die zahlungskräftigen Klubs aus England sollen an Mchitarjan dran sein.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr