Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bad Boy Cassano vor Rückkehr zu Sampdoria Genua

Fußball Bad Boy Cassano vor Rückkehr zu Sampdoria Genua

Der italienische Fußball-Nationalspieler Antonio Cassano (33) steht vor einer Rückkehr zu seinem Ex-Verein Sampdoria Genua. Wie die Gazzetta dello Sport am Samstag berichtete, steht der frühere Stürmer von Real Madrid vor der Vertragsunterschrift beim Serie-A-Klub.

Voriger Artikel
Favre setzt auf den Nachwuchs: "Brauchen Fantasie für junge Spieler"
Nächster Artikel
Studie: Schweinsteiger mit höchstem Markenwert im deutschen Fußball

Bad Boy Cassano vor Rückkehr zu Sampdoria Genua

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Genua. Cassano hatte sich im Januar im Unfrieden vom bankrotten FC Parma getrennt.

Der aus dem süditalienischen Bari stammende Profi hatte bereits zwischen 2007 und 2011 das Sampdoria-Trikot getragen. Cassano wurde allerdings 2011 gefeuert, weil er den damaligen Präsidenten Riccardo Garrone beleidigt hatte. Garrone starb 2013, der Filmunternehmer Massimo Ferrero übernahm das Amt und zeigt seither Sympathien für Cassano. Der Spieler sorgte in der Vergangenheit wiederholt für Eklats wegen seiner Probleme mit Vorgesetzten.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr