Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Barca-Talent Halilovic nicht zum HSV - BVB angeblich interessiert

Fußball Barca-Talent Halilovic nicht zum HSV - BVB angeblich interessiert

Das Leihgeschäft von Supertalent Alen Halilovic zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist geplatzt. Wie die Hanseaten am Donnerstag via Twitter mitteilten, habe der Verein "entschieden", den Spieler von Champions-League-Sieger FC Barcelona nicht auszuleihen.

Voriger Artikel
FC Bayern will beim Tauziehen um de Bruyne "nicht reingrätschen"
Nächster Artikel
Niederlande: Nijmegen testet Torwart Kirsten

BVB angeblich an Youngster Halilovic interessiert

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Barcelona. "Wir können gewünschte Einsatzzeiten nicht garantieren", hieß es als Begründung.

Medienberichten zufolge knüpfte Barcelona ein Leihgeschäft an die Bedingung, dass der 19-jährige Kroate in dieser Spielzeit mindestens 20-mal in der Startelf eingesetzt wird.

Wie die katalanische Sportzeitung El Mundo Deportivo berichtet, möchte der talentierte Mittelfeldspieler aber ohnehin lieber zu Borussia Dortmund wechseln, für den er auch international in der Europa League spielen könnte.

Barcelona möchte Halilovic allerdings nur für ein Jahr ohne Kaufoption ausleihen, was nicht im Interesse der Dortmunder sein dürfte, die im Mittelfeld ohnehin ein Überangebot haben.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr