Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Barca gibt nach Messi-Auswechslung Entwarnung

Fußball Barca gibt nach Messi-Auswechslung Entwarnung

Die Auswechslung von Weltfußballer Lionel Messi beim 6:0-Erfolg des spanischen Meisters FC Barcelona am Sonntag gegen Athletic Bilbao ist eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen sein.

Voriger Artikel
Koch: Kein "Externer" als DFB-Präsident
Nächster Artikel
Werder vor Verpflichtung von Morris und Kleinheisler - Lukimya vor Abschied, Thy kehrt zurück

Messi-Auswechslung eine Vorsichtsmaßnahme

Quelle: JOSEP LAGO / SID-IMAGES

Barcelona. "Untersuchungen haben ergeben, dass Lionel Messi nicht verletzt ist", teilten die Katalanen zu Wiochenbeginn mit.

Bereits unmittelbar nach der Begegnung mit Bilbao hatte Barca-Trainer Luis Enrique Messis Austausch in der Halbzeitpause als reine Vorsichtsmaßnahme beschrieben. "Es war ein leichtes Ziehen im Oberschenkel, nachdem er einen Schlag auf die Rückseite bekommen hatte. Wir haben miteinander gesprochen, und wir wollten bei einer 2:0-Führung wegen unseres kommenden Programms kein Risiko eingehen", sagte der Coach.

Messi, der Barcelona gegen Bilbao nach sieben Minuten per Strafstoß in Führung gebracht hatte, war nach der Pause in der Kabine geblieben. Für den Argentinier kam Arda Turan ins Spiel. Für Barcelona, das bereits in der ersten Saisonhälfte wegen einer Knieverletzung mehrere Wochen auf Messi verzichten musste, stehen bis Ende Februar bis zu 17 Pflichtspiele auf dem Programm.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr