Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Barcelona schiebt Stadionumbau auf

Fußball Barcelona schiebt Stadionumbau auf

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona muss die Umbaupläne für sein Stadion Camp Nou aufschieben. Wie Susana Monje, Vizepräsidentin für Finanzen, laut der Sportzeitung Marca auf einer Vorstandssitzung bekannt gab, ist der Baubeginn im Sommer 2017 nicht realistisch.

Voriger Artikel
Doppelpack von Gündogan für ManCity, Can trifft für Liverpool, Arsenal siegt 4:1
Nächster Artikel
FC Bayern: Martinez angeschlagen, Robben "okay"

Barcelona schiebt Stadionumbau auf

Quelle: SID-IMAGES

Barcelona. Der Klub müsse dazu erst seine Schulden auf unter 200 Millionen Euro reduzieren, was in absehbarer Zeit nicht möglich sei. Zudem sollen die Katalanen noch keine Baufirma gefunden haben.

Barcelona will das Camp Nou, das größte Fußballstadion Europas, grundlegend renovieren, vollständig überdachen und von 99.350 auf 105.000 Plätze ausbauen. Dafür sollen den japanischen Architekten 420 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr