Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bartra unterschreibt bis 2020 in Dortmund

Fußball Bartra unterschreibt bis 2020 in Dortmund

Der Wechsel des spanischen EM-Teilnehmers Marc Bartra vom FC Barcelona zu Borussia Dortmund steht unmittelbar vor dem Abschluss. Der 25 Jahre alte Nachfolger von Mats Hummels unterzeichnete beim deutschen Vizemeister bereits einen Vierjahresvertrag bis 2020. Mit Barcelona seien noch "letzte Details" zu klären, sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Voriger Artikel
Lizarazu traut Deutschland das Double zu
Nächster Artikel
Pegel der Seine gesunken: Hochwassergefahr in Paris gebannt

Bartra unterschreibt bis 2020 in Dortmund

Quelle: pixathlon/SID

Dortmund. Die Ablösesumme für den Innenverteidiger ist auf acht Millionen Euro festgeschrieben. Barcelona verabschiedete Bartra auf der Homepage des Vereins. "Der FC Barcelona wünscht Marc Bartra alles Gute in der neuen Phase seiner Spielerkarriere. Er ist eingeladen, sich zum Anfang der neuen Saison persönlich von den Fans zu verabschieden", schrieben die Katalanen, die sich möglicherweise eine Rückkauf-Klausel für den spanischen Nationalspieler sichern wollen.

Nach der Verpflichtung von Bartra ist ein Wechsel von Ömer Toprak von Ligarivale Bayer Leverkusen vom Tisch. "Wir haben mit Leverkusen gesprochen, hatten aber unterschiedliche Auffassungen. Dementsprechend wird es in diesem Transferfenster nicht zu einem Transfer von Ömer Toprak kommen", sagte Zorc Sport Bild online.

Nach Sport-Bild-Informationen steht der BVB aber unmittelbar vor der Verpflichtung des Linksverteidigers Raphaël Guerreiro (22) vom FC Lorient. Dortmund habe sein Angebot auf zwölf Millionen Euro erhöht, so das Blatt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr