Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Baumann unterzeichnet Dreijahresvertrag in Bremen

Fußball Baumann unterzeichnet Dreijahresvertrag in Bremen

Ex-Nationalspieler Frank Baumann soll die sportlichen Geschicke bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen in den kommenden drei Jahren führen. Wie die Norddeutschen mitteilten, unterzeichnete der Nachfolger des am vergangenen Donnerstag entlassenen Sport-Geschäftsführers Thomas Eichin am Montag einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Grundsätzliche Einigkeit hatte bereits seit Tagen bestanden.

Voriger Artikel
Barca-Torjäger Suarez wohl fit für Copa America
Nächster Artikel
Relegation: Frankfurt auch ohne Meier und Aigner

Baumann unterzeichnet Dreijahresvertrag in Bremen

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Bremen. Der 40 Jahre alte Werder-Ehrenspielführer soll am Freitag der Öffentlichkeit präsentiert werden.

"Wir haben in den vergangenen Tagen sehr gute Gespräche geführt. Frank hat inhaltlich klare Vorstellungen und wir sehen mit ihm sehr gute Voraussetzungen, die nächsten Schritte in unserer Entwicklung zu machen und unser Werder-Profil noch deutlicher herauszuarbeiten", sagte Aufsichtsratschef Marco Bode nach der Einigung.

Für Baumann besitze es "höchste Priorität", dass alle Rahmenbedingungen geschaffen würden, um der Mannschaft zum Start der Vorbereitung Anfang Juli ein perfektes Arbeitsumfeld bieten zu können.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr