Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Bayern-Coach Ancelotti sieht Spielerberater kritisch

Fußball Bayern-Coach Ancelotti sieht Spielerberater kritisch

Cheftrainer Carlo Ancelotti von Rekordmeister Bayern München hat sich kritisch mit der offenbar wachsenden Bedeutung der Spielerberater im Profi-Fußball auseinandergesetzt.

Voriger Artikel
Medien: Bundesliga-Rechte kosten Sky 876 Millionen Euro
Nächster Artikel
Ex-Kölner Geromel erstmals in Selecao berufen

Bayern-Coach Ancelotti sieht Spielerberater kritisch

Quelle: CHRISTOF STACHE / SID

München. "Es kann manchmal hilfreich sein, sich klarzumachen, dass die Menschen vor allem deshalb Geld für Stadionkarten ausgeben oder sich vor den Fernseher setzen, weil sie die Spieler sehen wollen. Das wichtigste im Fußball sind die Spieler ? nicht die Berater und auch nicht die Trainer", sagte der 57-jährige Italiener der Welt am Sonntag.

Weiter führte der Erfolgscoach, Nachfolger des zu Manchester City gewechselten Pep Guardiola, aus: "Ich möchte nicht mit Beratern sprechen. Für mich sind sie nicht Teil meines Geschäfts. Ich habe einen direkten Draht zu meinen Spielern. Umgekehrt hoffe ich, dass sie direkt zu mir kommen, wenn es Probleme gibt ? und nicht ihren Berater schicken."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr