Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bayern München ehrt Olympiasiegerinnen

Fußball Bayern München ehrt Olympiasiegerinnen

Fußball-Bundesligist Bayern München hat seine Olympiasiegerinnen geehrt. Vor dem Bundesligaauftakt zwischen dem Rekordmeister und Werder Bremen würdigte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge die Heldinnen von Rio, Melanie Behringer, Melanie Leupolz, Sara Däbritz, Leonie Maier und Simone Laudehr jeweils mit einem rot-weißen Blumenstrauß.

Voriger Artikel
Bendzko eröffnet Saison mit Nationalhymne
Nächster Artikel
Bei Bayern-Bremen: Alonso erzielt erstes Saisontor

Bayern München ehrt Olympiasiegerinnen

Quelle: NELSON ALMEIDA / SID-IMAGES/AFP

München. Das DFB-Team hatte im Finale des olympischen Fußballturniers in Rio de Janeiro die Nationalelf Schwedens mit 2:1 (0:0) geschlagen und zum ersten Mal Olympia-Gold geholt.

Behringer war mit fünf Toren erfolgreichste Schützin des Turniers. Die 30-Jährige beendete nach den Sommerspielen ihre Nationalmannschafts-Karriere. Laudehr gehörte zum Olympia-Aufgebot, reiste wegen einer Verletzung aus dem Auftaktspiel gegen Simbabwe (6:1) aber vorzeitig aus Brasilien ab.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr