Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bayern-Reservist Rode offenbar vor Wechsel zu Borussia Dortmund

Fußball Bayern-Reservist Rode offenbar vor Wechsel zu Borussia Dortmund

Edelreservist Sebastian Rode vom Fußball-Rekordmeister Bayern München steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel zum Vizemeister Borussia Dortmund. Nach Informationen von derwesten.

Voriger Artikel
Türkei: Calhanoglu, Sahin und Malli im EM-Aufgebot
Nächster Artikel
Buffon führt Aufgebot der Azzurri an - Ohne Balotelli

Bayern-Reservist Rode offenbar vor Wechsel zu Borussia Dortmund

Quelle: Christian Kolb/M.i.S. / pixathlon/SID-IMAGES

Dortmund. de sind sich der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler und der BVB bereits einig. Allein die Vereine müssten sich noch über die Ablöse für Rode einigen, der beim Doublegewinner einen Vertrag bis 2018 besitzt.

Laut kicker fordert der FC Bayern eine Ablöse zwischen zehn und 15 Millionen Euro. Das nötige Geld hätte Dortmund: Erst vor drei Wochen war der Transfer von Weltmeister Mats Hummels zu den Münchnern für rund 38 Millionen Euro verkündet worden.

Rode war vor zwei Jahren ablösefrei von Eintracht Frankfurt nach München gewechselt. In der abgelaufenen Saison erhielt der Mittelfeldspieler in 19 Pflichtspieleinsätzen insgesamt nur 493 Minuten Spielzeit.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr