Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Bayerns-Gegner Juve schreibt wieder schwarze Zahlen

Fußball Bayerns-Gegner Juve schreibt wieder schwarze Zahlen

Bayern Münchens Champions-League-Gegner Juventus Turin schreibt wieder schwarze Zahlen. Der Aufsichtsrat des an der Mailänder Börse notierten Vereins hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2015/2016 einen Gewinn von 30,3 Millionen Euro verzeichnet.

Voriger Artikel
Turbine bindet Neu-Nationalspielerin Rauch bis 2018
Nächster Artikel
FIFA-Kandidat Sexwale will kämpfen

Bayerns-Gegner Juve schreibt wieder schwarze Zahlen

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Turin. Im Vergleichszeitraum 2014/2015 hatte der piemontesische Verein noch Verluste von 6,7 Millionen Euro ausgewiesen. Der Umsatz kletterte um 31 Prozent auf 204,5 Millionen Euro, teilte Juventus mit. Spielertransfers bescherten dem Verein 30,2 Millionen Euro. Allerdings ist der Klub von hohen Schulden belastet. Diese stiegen im Vergleich zum letzten Geschäftsjahr von 188,9 Millionen auf 197,3 Millionen Euro.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr