Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bayerns forscher Neuer Coman: "Ich mache den Unterschied"

Fußball Bayerns forscher Neuer Coman: "Ich mache den Unterschied"

Bayern Münchens jüngster Neuzugang Kingsley Coman hat sich mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen beim deutschen Fußball-Meister vorgestellt. "Ich bin ein Spieler, der den Unterschied macht, in jeder Minute des Spiels.

Voriger Artikel
Hongkong-Pfiffe gegen China-Hymne im FIFA-Visier
Nächster Artikel
Scala stellt Acht-Punkte-Plan vor: Gewaltenteilung und begrenzte Amtszeit

Bayerns forscher Neuer Coman: "Ich mache den Unterschied"

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

München. Ich werde immer alles geben und mich immer reinhängen", sagte der 19 Jahre alte französische U21-Nationalspieler am Donnerstag bei seiner Präsentation in München.

Coman kommt für zwei Jahre auf Leihbasis vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin, der dafür eine Gebühr von sieben Millionen Euro erhalten soll; die Bayern können das Ausnahmetalent 2017 für angeblich 21 Millionen Euro fest binden. Dann laufen die Verträge der Flügelstürmer Franck Ribéry und Arjen Robben aus, für die Coman laut Sportvorstand Matthias Sammer bereits jetzt eine "absolute Alternative" ist.

Auch, weil das Duo derzeit verletzt ist, wird Coman bereits am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Augsburg nach nur zwei Trainingstagen zum Kader gehören. "Wenn der Trainer ihn aufstellt, dann wird er explodieren", sagte Sammer.

Der Sportchef charakterisierte Coman als "schnell, beweglich, technisch gut und spielintelligent" und betonte: "Sein Potenzial ist außergewöhnlich." Deshalb sei der FC Bayern überzeugt, dass Coman neben Neuzugang Douglas Costa gewährleiste, nach der Ära "Robbéry" einen "guten Übergang zu schaffen". Coman - mit goldbraungelocktem Irokesenhaarschnitt und buntem Zöpfchen - ergänzte, er sei "bereit zu spielen".

Noch nicht wieder zur Verfügung stehen neben den verletzten Ribéry, Robben, Holger Badstuber und Jan Kirchhoff die Defensivspezialisten Medhi Benatia und Javi Martínez. Beide werden aber "relativ zeitnah" wieder dabei sein, sagte Sammer. Mit Blick auf die kommenden Aufgaben fügte der Sportvorstand an: "Jetzt geht's richtig los." Gegen Augsburg sollte die Mannschaft daher "keinen Denkfehler begehen und meinen, dass es ein einfaches Spiel wird. Wir können es uns nicht erlauben, den Rhythmus zu verlieren."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr