Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Beckenbauer: "Habe niemandem Geld zukommen lassen"

Fußball Beckenbauer: "Habe niemandem Geld zukommen lassen"

Franz Beckenbauer hat die Korruptions-Vorwürfe des Nachrichtenmagazins Der Spiegel gegen die deutsche Bewerbung um die Fußball-WM 2006 zurückgewiesen. "Ich habe niemandem Geld zukommen lassen, um Stimmen für die Vergabe der Fußballweltmeisterschaft 2006 nach Deutschland zu akquirieren", hieß es in einem am Sonntag vom Management des 70-Jährigen verbreiteten Statement: "Und ich bin sicher, dass dies auch kein anderes Mitglied des Bewerbungskomitees getan hat.

Voriger Artikel
"Volleyballer" Andreasen beendet Kölner Heimserie
Nächster Artikel
Zwanziger wehrt sich gegen Tognoni-Behauptungen: "Abenteuerliche Vorwürfe"

Beckenbauer: "Habe niemandem Geld zukommen lassen"

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Köln. "

Beckenbauer, damals Chef des Bewerbungs- und Organisationskomitees, äußerte sich damit erstmals öffentlich zu den Vorwürfen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr