Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Beckenbauer nicht bei Museumseröffnung in Dortmund

Fußball Beckenbauer nicht bei Museumseröffnung in Dortmund

Ohne Franz Beckenbauer und Günter Netzer findet am Freitagabend die Eröffnung des Deutschen Fußball-Museums in Dortmund statt. Die Absagen der beiden Idole, die in die Bewerbung um die WM 2006 und die Orgsanisation des Turniers in Deutschland eingebunden waren, bestätigte die Museumsleitung am Vormittag auf SID-Anfrage ohne Angabe von Gründen.

Voriger Artikel
UEFA-Fünfjahreswertung: Deutschland baut Vorsprung auf England aus
Nächster Artikel
Fraktur der Elle: Bittencourt fehlt Köln in München

Beckenbauer nicht bei Museumseröffnung in Dortmund

Quelle: firo Sportphoto / SID-IMAGES/FIRO

Köln. Zuvor schon hatte Beckenbauers Management den Verzicht des "Kaisers" auf die Reise ins Ruhrgebiet dem SID telefonisch bestätigt und die "aktuelle Entwicklung" als Begründung genannt. Außer dem Weltmeister-Kapitän von 1974 und Weltmeister-Teamchef von 1990 sowie Europameister Netzer sagte laut der Mueseumsleitung auch Nationalmannschafts-Ehrenspielführer Uwe Seeler für die Eröffnung ab.

Beckenbauer ist im Zuge der ungeklärten Millionenzahlung der deutschen WM-Organisatoren an die FIFA von 2005 in Bedrängnis geraten. Durch die Ethikkommission des Weltverbandes FIFA muss der 70-Jährige in nächster Zeit eine Strafe wegen seines Verhaltens im Zusammenhang mit der Vergabe zweier WM-Endrunden und den nachfolgenden Ermittlungen der FIFA befürchten.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr