Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bei Überlastung der Polizei: NOFV offen für Spielverlegungen

Fußball Bei Überlastung der Polizei: NOFV offen für Spielverlegungen

Der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) hat sich für Spielverlegungen offen gezeigt, sollte es aufgrund der aktuellen Flüchtlingsproblematik zu polizeilichen Engpässen kommen.

Voriger Artikel
Hitzfeld zählt Bayern zu Topfavoriten auf Champions-League-Titel
Nächster Artikel
Sommer fordert gegen Sevilla mehr Mut: "Haben nichts zu verlieren"

Bei Überlastung der Polizei: NOFV offen für Spielverlegungen

Quelle: firo/El-Saqqa / SID-IMAGES/FIRO

Halle. "Das Thema Flüchtlinge kommt vor dem Fußball", teilte der NOFV-Sicherheitsbeauftragte Lutz Mende dem MDR mit.

Demnach würde beispielsweise in Sachsen nach neuen Terminen für sogenannte Risikospiele gesucht, sollten die Sicherheitskräfte wegen der gestiegenen Arbeitsbelastung durch die zahlreichen Demonstrationen für und gegen Asylunterkünfte nicht über genügend Personal verfügen. "Wir als Fußballverband müssen uns ganz einfach dieser Sache beugen und mit der Polizei zusammenarbeiten und gemeinsam Lösungen finden, dass die Spiele stattfinden können", so Mende weiter.

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hatte zuvor die Polizeipräsenz und die Aufgabenbereiche der Sicherheitskräfte bei Fußballspielen hinterfragt. Auf sich allein gestellt werden sollten die Vereine aber nicht. Dies sei für Mende zwar innerhalb der Stadien eine Option, jedoch nicht im öffentlichen Raum vor den Spielstätten.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr