Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Beim dritten Debüt: Rashford trifft zum dritten Mal mit erstem Schuss

Fußball Beim dritten Debüt: Rashford trifft zum dritten Mal mit erstem Schuss

Englands Shootingstar Marcus Rashford hat mit seinem Führungstreffer in seinem ersten Länderspiel gegen Australien am Freitagabend für eine einzigartige Serie gesorgt: Der 18 Jahre alte Mittelstürmer von Manchester United traf zum dritten Mal bei einem Debüt mit seinem ersten Schuss.

Voriger Artikel
Valdano adelt Kroos: "Mit dem Ball am Fuß gibt es kaum einen besseren."
Nächster Artikel
England, Nordirland und Slowakei schießen sich in EM-Form

Beim dritten Debüt: Rashford trifft zum dritten Mal mit erstem Schuss

Quelle: Ed Sykes / SID-IMAGES/PIXATHLON

Sunderland. Vor seiner Länderspiel-Torpremiere nach 135 Sekunden gegen die Aussies hatte Rashford auch für Manchester United in der Europa League beim 5:1 gegen Midtjylland am 25. Februar und in der Premier League beim 3:2 gegen den FC Arsenal am 28. Februar mit seinem ersten Versuch Erfolg gehabt.

Nicht nur deshalb war Rashfords Treffer gegen Australien einer für die Geschichtsbücher: Das Ausnahmetalent wurde zum jüngsten Spieler in der Geschichte der Three Lions, der bei seinem Debüt traf. Hinter Wayne Rooney und Michael Owen ist Rashford zudem der drittjüngste Torschütze im englischen Nationaltrikot überhaupt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr