Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Bellarabi fühlt sich bei Bayer "am besten aufgehoben"

Fußball Bellarabi fühlt sich bei Bayer "am besten aufgehoben"

Offensivspieler Karim Bellarabi vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusens fühlt sich beim Werksklub "am besten aufgehoben" und hat sich deshalb gegen eine Offerte von Ligakonkurrent Borussia Dortmund entschieden.

Voriger Artikel
Turbine Potsdam verpflichtet Pra?nikar
Nächster Artikel
3. Liga: Chemnitz leiht Dartsch nach Trier aus

Bellarabi fühlt sich bei Bayer "am besten aufgehoben"

Quelle: Juergen Schwarz / PIXATHLON/SID-IMAGES

Leverkusen. "Ich hatte schon vorher gesagt, dass ich mich hier im Klub und vor allem bei unserem Trainer Roger Schmidt sehr wohlfühle", sagte der Nationalspieler der Sport Bild.

Allerdings habe ihn die Anfrage des BVB nicht kalt gelassen: "Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht über das Angebot. Es ist etwas Besonderes, wenn ein Verein wie Borussia Dortmund Interesse zeigt und sich so bemüht." Angeblich sollen die Westfalen 36 Millionen Euro Ablöse für den Bayer-Star geboten haben, der von Bundestrainer Joachim Löw nicht für die EM nominiert worden war.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr