Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Benitez' Ehefrau: "Wir arrangieren uns mit Mourinhos Unfug"

Fußball Benitez' Ehefrau: "Wir arrangieren uns mit Mourinhos Unfug"

Die Ehefrau von Rafa Benítez hat sich mit spöttischen Bemerkungen in die Dauerfehde ihres Mannes mit José Mourinho eingeschaltet. "Das ist nun schon das dritte Mal, dass Rafa der Nachfolger von Mourinho ist.

Voriger Artikel
Neuzugang Schmidtgal fehlt Frankfurt vier Monate
Nächster Artikel
Sportminister Mutko will auch Russischen Fußballbund führen

Benitez' Ehefrau: "Wir arrangieren uns mit Mourinhos Unfug"

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Madrid. Und wir arrangieren uns immer mit dem Unfug, den unser Freund hinterlassen hat", sagte Montserrat Seara Benítez, Ehefrau des Trainers von Real Madrid, dem Magazin La Region.

In dem Interview erzählte die Rechtsprofessorin, die 2012 zu Spaniens Frau des Jahres gewählt wurde, dass ihr Benitez beim ersten Date "das 4-4-2" erklärt habe. Zudem warf sie den Fußballprofis vor, dass "sie so viel Geld haben und nicht auf die Idee kommen, zu sagen: Okay, davon gebe ich jemandem etwas ab."

Vor Real hatte Benítez schon Inter Mailand und den FC Chelsea übernommen, nachdem Mourinho dort tätig gewesen war. Der 55-Jährige spricht über seinen Intimfeind nicht mehr gerne. In einem Interview mit 11 Freunde antwortete er auf eine Frage nach Mourinho zuletzt: "José wer?" Früher hatte er einmal erklärt: ?Wir waren gute Freunde. Bis wir beide angefangen haben zu gewinnen."

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr