Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Benítez: "Ramos bleibt zu 100 Prozent bei uns"

Fußball Benítez: "Ramos bleibt zu 100 Prozent bei uns"

Trainer Rafael Benítez hat die Spekulationen über einen möglichen Transfer des spanischen Welt- und Europameisters Sergio Ramos (29) von Real Madrid zu Manchester United endgültig beendet.

Voriger Artikel
Libertadores-Cup-Finale: Tigres aus Mexiko fordert River Plate heraus
Nächster Artikel
Rummenigge bestätigt Einigung mit Turin über Vidal-Transfer

Benítez: "Ramos bleibt zu 100 Prozent bei uns"

Quelle: Dppi / / pixathlon/SID

Melbourne. "Für mich und für den Verein ist zu 100 Prozent klar, dass Sergio hier bleiben wird", sagte Benítez.

"Fußball ist eine kuriose Welt und ich habe großen Respekt vor Louis van Gaal, aber Sergio wird bei uns bleiben", betonte der Coach mit Blick auf den Manchester-Teammanager weiter: "Sergio ist ein Schlüsselspieler für uns. Er ist Kapitän und wird auch nächste Saison ein entscheidender Spieler für uns sein." Mittelfeldspieler Luka Modric erklärte derweil, er wisse von Ramos, dass dieser seine Pläne für einen Vereinswechsel ebenfalls zu den Akten gelegt habe. "Er möchte bleiben", sagte der Kroate.

Ramos soll sich spanischen Medien zufolge mit dem mächtigen Klubboss Florentino Pérez wegen seiner Gehaltsvorstellungen zerstritten und mit einem Wechsel in die Premier League geliebäugelt haben. United, das zuletzt Nationalmannschaftskapitän Bastian Schweinsteiger verpflichtet hatte, soll Ramos dem Vernehmen nach 55 Millionen Euro für fünf Jahre geboten haben.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr