Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Berater Raiola kassierte 27 Millionen für Pogba-Transfer

Fußball Berater Raiola kassierte 27 Millionen für Pogba-Transfer

Großer Zahltag für Mino Raiola: Der Rekordtransfer des französischen Superstars Paul Pogba von Juventus Turin zu Manchester United im Sommer hat dem umstrittenen Spielerberater unglaubliche 27 Millionen Euro eingebracht.

Voriger Artikel
DFB-Frauen bezwingen EM-Gastgeber Niederlande
Nächster Artikel
Mit Interimstrainer ins Achtelfinale: Bielefeld siegt in Dresden

Berater Raiola kassierte 27 Millionen für Pogba-Transfer

Quelle: VALERY HACHE / SID

Köln. Das bestätigte Juves Geschäftsführer Giuseppe Marotta am Dienstag. United hatte 105 Millionen Euro für Pogba bezahlt.

Der Italiener Raiola gilt als einer der bestbezahlten Spielerberater. Zu seinen Klienten zählen Mario Balotelli, Zlatan Ibrahimovic und der frühere Dortmunder Henrich Mchitarjan. Ibrahimovic und Mchitarjan waren ebenfalls im Sommer zu United gewechselt.

Das Geschäftsjahr 2015/16 hat Juventus mit einem Nettogewinn von 4,1 Millionen Euro abgeschlossen, 1,8 Millionen Euro mehr als im Geschäftsjahr zuvor.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Sieg Nummer drei: Die Hannover Indians gegen Herne

Die Hannover Indians gewinnen im vierten Play-Off Spiel gegen den Herner EV.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. März 2017 - Frerk Schenker in Laufen in Hannover

Viel Grün, viel Wasser und fast immer flach: Hannover gilt Läufern als kleines Paradies. Ihr sucht für eure nächste Joggingeinheit nach einer neuen Runde? In unserer Serie zu den HAZ-Gesundheitswochen stellen wir schöne Laufstrecken in Hannover vor. Viel Spaß beim Testen.

mehr