Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Berater: Subotic will BVB verlassen

Fußball Berater: Subotic will BVB verlassen

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmunds und Innenverteidiger Neven Subotic gehen wohl schon bald getrennte Wege. Dies bestätigt sein Berater Frieder Gramm der WAZ.

Voriger Artikel
1860 München verpflichtet Torhüter Zimmermann aus Heidenheim
Nächster Artikel
Angeschlagener Boateng: "Werde Sonntag auf jeden Fall spielen können

Berater: Subotic will BVB verlassen

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Dortmund. "Innenverteidiger von der Klasse eines Neven Subotic, der als Spieler unter Jürgen Klopp die meisten Einsatzminuten hatte und uneingeschränkter Stammspieler war, geben sich verständlicherweise nicht mit der Ersatzbank zufrieden", sagte Gramm.

Seit April stand der Serbe aufgrund einer Thrombose im Arm nicht mehr auf dem Platz, der Heilungsprozess macht aber große Fortschritte. Dennoch sieht es nicht danach aus, als ob Chefcoach Thomas Tuchel in der kommenden Saison mit dem 27-Jährigen plant. 2008 wechselte Subotic vom FSV Mainz zum Pokalfinalisten und Vizemeister, sein Vertrag läuft noch bis 2018.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr