Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Berater bestätigt: Mustafi und Arsenal über Wechsel einig

Fußball Berater bestätigt: Mustafi und Arsenal über Wechsel einig

Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel vom FC Valencia zum FC Arsenal in die englische Premier League. Dort könnte der Innenverteidiger Teamkollege von Mesut Özil und Per Mertesacker, der allerdings mit einer Knieverletzung lange ausfällt, sein.

Voriger Artikel
Joan-Gamper-Trophäe: Messi in Torlaune
Nächster Artikel
Länderspiel England-Spanien am 15. November

Berater bestätigt: Mustafi und Arsenal über Wechsel einig

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

London. Mustafi ist als Ersatz für Mertesacker vorgesehen.

Mustafi-Berater Ali Bulut bestätigte dem Onlineportal Spox, dass sich der Spieler und Arsenal einig seien. Laut Bulut liegt der Wechsel nun an einer Einigung zwischen Valencia und dem Londoner Traditionsklub.

Seit 2014 spielt Mustafi in Spanien für Valencia. Er besitzt allerdings England-Erfahrung: Aus der Jugend des Hamburger SV war der heute 24 Jahre alte Abwehrspieler im Sommer 2009 zum FC Everton gewechselt, bevor er sich zwei Jahre später Sampdoria Genua anschloss und anschließend in die Primera Division ging.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr