Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Berbatow wechselt zu PAOK Saloniki

Fußball Berbatow wechselt zu PAOK Saloniki

Der ehemalige Leverkusener Bundesliga-Profi Dimitar Berbatow wird künftig für den griechischen Erstligisten PAOK Saloniki, Gruppengegner von Borussia Dortmund in der Europa League, stürmen.

Voriger Artikel
Katar verschiebt nächste Arbeitsrechts-Reform
Nächster Artikel
Weltmeister Deutschland bezieht EM-Trainingslager vermutlich im Tessin

Berbatow wechselt zu PAOK Saloniki

Quelle: firo Sportphoto/BPI / SID-IMAGES/FIRO

Thessaloniki. Berbatow unterschrieb nach Angaben des Vereins einen Einjahresvertrag. In der vergangenen Saison spielte der 34-Jährige für den AS Monaco.

In der Bundesliga absolvierte der Bulgare von 2001 bis 2006 für Leverkusen 154 Liga-Spiele und erzielte 68 Tore. Anschließend stand Berbatow in England bei Tottenham Hotspur, Manchester United und dem FC Fulham unter Vertrag.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr