Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Berlusconi: China-Konsortium will 400 Mio. in den AC Mailand investieren

Fußball Berlusconi: China-Konsortium will 400 Mio. in den AC Mailand investieren

Nach Angaben von Eigentümer Silvio Berlusconi will ein chinesisches Konsortium in den nächsten zwei Jahren 400 Millionen Euro in den italienischen Fußball-Renommierklub AC Mailand investieren.

Voriger Artikel
Grindel will nur einen UEFA-Kandidaten
Nächster Artikel
Mourinho teilt bei Vorstellung gleich aus

Berlusconi: China-Konsortium will 400 Mio. in den AC Mailand investieren

Quelle: SID-IMAGES

Mailand. Er habe klare Garantien verlangt, sagte der ehemalige italienische Ministerpräsident.

Im vergangenen Herbst war ein geplanter Deal von Berlusconi mit dem thailändischen Investor Bee Taechaubol geplatzt. Berlusconi hatte zuletzt immer wieder zu verstehen gegeben, dass sich seine TV-Gruppe Fininvest den Klub nicht mehr leisten könne, dass er aber als Aktionär weiterhin im Verein das Sagen haben wolle.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr