Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Besiktas verliert gegen Trabzonspor - Gomez erneut eingewechselt

Fußball Besiktas verliert gegen Trabzonspor - Gomez erneut eingewechselt

Mario Gomez hat mit seinem neuen Klub Besiktas Istanbul in der türkischen Süper Lig die erste Niederlage hinnehmen müssen. Der 59-malige deutsche Fußball-Nationalspieler wurde beim 1:2 (0:0) gegen Trabzonspor erst in der 63. Minute eingewechselt, der frühere Hoffenheimer Rechtsverteidiger Andreas Beck spielte 90 Minuten.

Voriger Artikel
Lazio gelingt Generalprobe für Leverkusen - Juventus mit historischer Pleite
Nächster Artikel
Mustafi mit Valencia nur 0:0 - Auftaktsieg für Atlético

Besiktas verliert gegen Trabzonspor - Gomez erneut eingewechselt

Quelle: Icon Sports Media / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Istanbul. Yusuf Erdogan (53.) brachte die Gäste zunächst in Führung, ehe Ricardo Quaresma (57.) für Besiktas ausglich. Nur drei Minuten später wurde der Portugiese mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Erkan Zengin (84.) traf in Überzahl zum Sieg.

Gomez (30), der schon beim 5:2-Auftaktsieg gegen Mersin Idmanyurdu eingewechselt wurde, war vor der Saison nach einem enttäuschenden Jahr vom italienischen Erstligisten AC Florenz nach Istanbul gewechselt. Besiktas hat den ehemaligen Bayern-Star ausgeliehen und besitzt eine Kaufoption.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr