Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunkener Everton-Profi Gibson rammt erst Radfahrer, dann Zapfsäule

Fußball Betrunkener Everton-Profi Gibson rammt erst Radfahrer, dann Zapfsäule

Irlands Fußball-Nationalspieler Darron Gibson steckt nach einer Alkoholfahrt in Schwierigkeiten. Nach Angaben der BBC wurde der Mittelfeldspieler vom englischen Erstligisten FC Everton von der Polizei festgenommen, da er mit seinem Wagen volltrunken einen Radfahrer gerammt haben soll.

Voriger Artikel
Australien mit Kruse und Leckie in WM-Qualifikation
Nächster Artikel
Fußball-Profi Azaouagh stellt klar: "Bin kein Salafist"

Betrunkener Everton-Profi Gibson rammt erst Radfahrer, dann Zapfsäule

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Liverpool. Anschließend fuhr der 27-Jährige offensichtlich auch noch an einer Tankstelle gegen eine Zapfsäule.

Der derzeit an der Leiste verletzte Gibson, 2011 englischer Meister mit Manchester United, muss am 1. September vor Gericht erscheinen. Der Radfahrer wurde nach Angaben eines Polizeisprechers nicht verletzt. Der FC Everton gab zum Vorfall keine Stellungnahme ab.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr