Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Bielefeld feiert gegen Berlin vierten Heimsieg

Fußball Bielefeld feiert gegen Berlin vierten Heimsieg

Der sonst heimschwache Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat sich am 33. Spieltag im letzten Heimpiel der Saison mit einem Sieg von seinen Fans verabschiedet.

Voriger Artikel
Duisburg holt wertvolles Remis in Sandhausen - jetzt Tabellen-16.
Nächster Artikel
Özil fehlt Arsenal gegen ManCity verletzt

Bielefeld feiert gegen Berlin vierten Heimsieg

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Bielefeld. Die Arminia besiegte den Tabellensechsten Union Berlin mit 2:0 (0:0). Für die Arminen trafen der Franzose David Ulm (54.) und Fabian Klos (90.+2).

Weil beide Teams weder mit dem Ab- noch mit dem Aufstieg noch etwas zu tun hatten, spielten beide Mannschaften vor 19.943 Zuschauern von Beginn an befreit auf. Die Bielefelder blieben aber vor dem Tor zu harmlos. Die Eisernen hatten mit einem Lattentreffer von Damir Kreilach in der ersten Halbzeit Pech.

Nach Wiederanpfiff war der Aufsteiger zunehmend spielbestimmend, und griff immer wieder die wacklige Defensive der Köpenicker an. Eine Großchance der Bielefelder (66.) kann Berlins Torhüter Jakob Busk aber noch auf der Linie retten.

Beste Spieler im Trikot der Arminen waren Ulm und Brian Behrendt, bei den Eisernen überzeugten Busk und Damir Kreilach.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr