Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bielefeld holt polnischen Mittelfeldspieler Holota - Ulm verlängert

Fußball Bielefeld holt polnischen Mittelfeldspieler Holota - Ulm verlängert

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den Polen Tomasz Holota als ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der 25 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler unterschrieb am Freitag einen Vertrag bis 2018. Holota war zuletzt in seiner Heimat für den Europa-League-Teilnehmer Slask Breslau aktiv.

Voriger Artikel
FC Bayern im Pokalfinale wohl mit Martínez
Nächster Artikel
Tuchel fordert den Sieg - bis auf Gündogan alle fit

Bielefeld holt polnischen Mittelfeldspieler Holota

Quelle: firo Sportphoto/Newspix, / SID-IMAGES/FIRO

Bielefeld. "Ich freue mich auf Bielefeld und den DSC. Ich kenne die Tradition guter polnischer Spieler bei Arminia, wie etwa Artur Wichniarek oder Maciej Murawski. Ich freue mich auch auf die Qualität des deutschen Profifußballs", sagte Holota.

Darüber hinaus verlängerte die Arminia den Vertrag des Franzosen David Ulm bis 2017. Der 31 Jahre alte Offensivspieler trägt seit 2014 das Bielefelder Trikot, war in der abgelaufenen Saison in 27 Spielen im Einsatz und steuerte fünf Tore zum Klassenerhalt bei.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr