Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Bier beim französischen Ligapokal-Finale als Gewaltprävention

Fußball Bier beim französischen Ligapokal-Finale als Gewaltprävention

Entgegen der üblichen Gepflogenheiten wird beim Finale der französischen Fußball-Ligapokals im Stade de France Bier ausgeschenkt. Der französische Verband (LFP) erteilte am Dienstag für das Match zwischen OSC Lille und Paris Saint-Germain am 23. April eine Ausnahmegenehmigung, um damit im Vorfeld der Partie in dem Paris Vorort Saint-Denis Ausschreitungen außerhalb der Arena zu vermeiden.

Voriger Artikel
Mainzer Knie-Patient Muto zur Behandlung nach Japan
Nächster Artikel
FC Bayern ohne Götze und Martínez

Bier beim französischen Ligapokal-Finale als Gewaltprävention

Quelle: MIGUEL MEDINA / SID-IMAGES

Paris. "Wenn es im Stadion Bier gibt, dann kommen die Leute auch früher rein und feiern zusammen friedlich ein Fest", sagte Liga-Sportdirektor Arnaud Rougier und begründete damit diese ungewöhnliche Maßnahme. Der Verkauf und Konsum von Alkohol ist in der Regel bei größeren Sportveranstaltungen in Frankreich, wie auch bei der Endrunde der Fußball-EM im Sommer (10. Juni bis 10. Juli) nicht erlaubt, Alkoholwerbung ist zudem strengstens verboten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr