Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bierhoff glaubt nicht an sofortigen Löw-Abschied

Fußball Bierhoff glaubt nicht an sofortigen Löw-Abschied

Oliver Bierhoff, Teammanager von Weltmeister Deutschland, sieht keinen Hinweis darauf, dass Bundestrainer Joachim Löw nach dem EM-Halbfinal-Aus gegen Frankreich in Marseille (0:2) zwei Jahre vor Ablauf des Vertrages Abschied vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) nimmt.

Voriger Artikel
Werder verlängert mit Skripnik bis 2018 - Auch Bartels bleibt
Nächster Artikel
FIFA droht Klage - "Entbehrt jeglicher Grundlage"

Bierhoff glaubt nicht an sofortigen Löw-Abschied

Quelle: SID-IMAGES

Marseille. "Nach Turnieren benötigt er immer etwas Ruhe und Abstand. Ich gehe aber fest davon aus, dass es in dieser Konstellation weitergeht", sagte der EM-Held von 1996. Löw hatte sich nach dem Spiel zurückhaltend geäußert: "Wir werden überlegen, ob wir jetzt oder drei Wochen später das Turnier aufarbeiten."

DFB-Präsident Reinhard Grindel betonte im ZDF, dass er sich darauf freue, "den Weg mit Joachim Löw weiterzugehen". Zuletzt hatte er wiederholt betont, dass er sehr daran interessiert sei, den Kontrakt mit Löw vorzeitig zu verlängern.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr