Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bittere Heimpleite für Mustafi und Valencia - Barcelona gewinnt

Fußball Bittere Heimpleite für Mustafi und Valencia - Barcelona gewinnt

Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi ist mit dem spanischen Erstligisten FC Valencia nach vier Pflichtspielsiegen in Folge erneut aus dem Tritt geraten. Das Team von Trainer Gary Neville kassierte am Sonntag eine bittere 0:3 (0:0)-Heimpleite gegen Athletic Bilbao und ist als Tabellenzwölfter den Abstiegsplätzen näher als den Europacup-Rängen.

Voriger Artikel
Eberl: Kein Transfer von Dahoud zum BVB
Nächster Artikel
FCI-Manager Linke weist HSV-Angriffe zurück

Bittere Heimpleite für Mustafi und Valencia

Quelle: JOSE JORDAN / SID-IMAGES

Madrid. Sabin (74.), Iker Muniain (78.) und Aritz Aduriz (80.) entschieden mit drei Toren innerhalb von sechs Minuten das Spiel. Valencia war am Donnerstag mit einem 4:0 bei Rapid Wien - nach einem 6:0 im Hinspiel - ins Achtelfinale der Europa League eingezogen.

Tabellenführer FC Barcelona festigte indes seine Spitzenposition. Der Champions-League-Sieger gewann gegen den FC Sevilla am Sonntagabend mit 2:1 (1:1), Lionel Messi (31.) und Gerard Piqué (48.) drehten das Spiel nach dem Gegentor durch Vitolo (20.). Acht Punkte trennen Barcelona von Verfolger Atletico Madrid, bereits zwölf Zähler beträgt der Abstand auf den drittplatzierten Erzrivalen Real Madrid.

Der FC Villarreal, Gegner von Bayer Leverkusen in der Europa League, rückte als Tabellenvierter bis auf zwei Punkte an Rekordmeister Real Madrid (0:1 gegen Atletico Madrid) heran. Villarreal gab UD Levante am Sonntagmittag mit 3:0 (2:0) das Nachsehen.

Leo Baptistao (12.), Castillejo Azuaga (30.) und Adrian (48.) erzielten vor 16.639 Zuschauern die Tore für die Gastgeber, die 52 Punkte aufweisen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr