Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Blatter-Nachfolge: AFC-Exekutivkomitee steht hinter Scheich Salman

Fußball Blatter-Nachfolge: AFC-Exekutivkomitee steht hinter Scheich Salman

Das Exekutivkomitee des asiatischen Fußball-Kontinentalverbands AFC hat Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa (50/Bahrain) die volle Unterstützung bei der Wahl des neuen FIFA-Präsidenten zugesagt.

Voriger Artikel
Bild: ARD/Sky sichern sich TV-Rechte am DFB-Pokal
Nächster Artikel
Italien: Sorge um Gesundheitszustand von Torwart-Ikone Zoff

Blatter-Nachfolge: AFC-Exekutivkomitee steht hinter Scheich Salman

Quelle: Von Talek HARRIS / SID-IMAGES

Neu Delhi. Das Exko habe "vollstes Vertrauen", dass Scheich Salman die Fähigkeit besitze, die Glaubwürdigkeit des Weltverbands wiederherzustellen, hieß es in einem AFC-Statement.

"Scheich Salman hat seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt, als er AFC-Präsident geworden ist", teilte der Verband mit. Er könne für den Neuaufbau der FIFA sorgen und diese besser machen. "Die Unterstützung des Exekutivkomitees ist eine große Ehre", ließ der AFC-Boss wissen: "Ich bin davon überzeugt, dass der nächste FIFA-Präsident aus Asien kommt."

Bei der Wahl des Nachfolgers von Joseph Blatter (Schweiz) am 26. Februar in Zürich ist der Scheich einer von fünf aktuell zugelassenen Kandidaten. Seine Konkurrenten sind Prinz Ali bin Al Hussein (Jordanien), Tokyo Sexwale (Südafrika), Jérôme Champagne (Frankreich) und UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino (Schweiz).

Wahlberechtigt sind alle 209 Mitgliedsverbände der FIFA mit je einer Stimme. Diese verteilen sich auf die sechs Konföderationen Afrika (54), Europa (53), Asien (46), Nord- und Mittelamerika (35), Ozeanien (11) und Südamerika (10).

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr