Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Blatter-Verfahren: UEFA-Boss Michel Platini vernommen

Fußball Blatter-Verfahren: UEFA-Boss Michel Platini vernommen

Im Zuge des Schweizer Strafverfahrens gegen FIFA-Präsident Joseph S. Blatter ist auch UEFA-Boss Michel Platini vernommen worden. Der französische Chef der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gilt als Favorit auf die Blatter-Nachfolge.

Voriger Artikel
Strafverfahren gegen Blatter: Die Festung FIFA fällt - auch Platini angehört
Nächster Artikel
Fall Blatter: FIFA sichert Behörden Unterstützung zu

Blatter-Verfahren: UEFA-Boss Michel Platini vernommen

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Zürich. "Zudem wird Joseph Blatter eine treuwidrige Zahlung von zwei Millionen Franken im Februar 2011 an Michel Platini (...) zu Lasten der FIFA vorgeworfen, angeblich für die zwischen Januar 1999 und Juni 2002 geleisteten Dienste", heißt es in der Pressemitteilung der Bundesanwaltschaft. Platini sei als "Auskunftsperson" von Vertretern der Bundesanwaltschaft vernommen worden.

Platini ist seit 2007 UEFA-Präsident und sitzt seit 2002 im FIFA-Exekutivkomitee. Früher galt der Franzose als Blatter-Zögling und -Freund, ehe es zum Bruch kam. Bei Blatters Wahl zum FIFA-Präsidenten 1998 unterstützte Platini seinen damaligen Mentor offen gegen den europäischen Kandidaten, Lennart Johansson, der damals UEFA-Boss war.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr