Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Blatter äußert sich zurückhaltend über Platini

Fußball Blatter äußert sich zurückhaltend über Platini

Amtsinhaber Joseph S. Blatter hat sich zurückhaltend zu UEFA-Boss Michel Platini als seinen möglichen Nachfolger als Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA geäußert.

Voriger Artikel
Britischer Komiker bewirft Blatter mit Geldscheinen
Nächster Artikel
Task Force soll FIFA-Reformen vorantreiben

Blatter äußert sich zurückhaltend über Platini

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

Zürich. "Das Exekutivkomitee hat beschlossen, dass die Wahlkampagne heute beginnt. Ich wünsche allen Kandidaten Erfolg, somit auch Michel Platini", sagte Blatter.

Der neue Präsident des tief in der Krise steckenden Weltverbandes wird am 26. Februar 2016 gewählt. Darauf hatte sich das FIFA-Exekutivkomitee am Montag bei seiner Sitzung in Zürich verständigt. Die Neuwahl ist nötig geworden, da Blatter (79) am 2. Juni als Folge des Korruptionsskandals seinen Rücktritt angekündigt hat.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr